Arbeitsrecht für Arbeitgeber in Langen, Offenbach, Darmstadt, Mainz, Wiesabden und Frankfurt

Im Arbeitsrecht immer gut beraten und vertreten!

Als erfolgreicher Unternehmer / erfolgreiche Unternehmerin können Sie sich langwierige und teure juristische Auseinandersetzungen im Arbeitsrecht oder arbeitsvertragliche Fehler nicht leisten. Vertrauen Sie daher besser gleich alle arbeitsrechtlichen Fragen einem erfahrenen und starken Partner an. Die Kanzlei Sachse löst bereits seit über 10 Jahren erfolgreich die Rechtsprobleme von kleinen und mittelständischen Unternehmen im Arbeitsrecht. Wir erkennen rechtliche Probleme meist schon, bevor Streitigkeiten entstehen und lösen diese schnell, unkompliziert und kostengünstig. Sie konzentrieren Sie sich solange weiter auf Ihr Kerngeschäft.

Als etablierte Rechtsanwaltskanzlei mit Beratungsstandorten in Frankfurt am Main, Mainz, Wiesbaden, Offenbach am Main, Darmstadt und Langen schätzen unsere Mandanten unser flächendeckendes Netz an Beratungsstandorten im Rhein-Main Gebiet. Als Rechtsanwälte mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht beraten und vertreten wir seit Bestehen unserer Kanzlei besonders spezialisiert täglich Arbeitgeber zu allen Fragen des Individualarbeitsrechts und kollektiven Arbeitsrechts. Die typischen Fallkonstellationen und Konflikte sind uns nach vielen Jahren praktischer Tätigkeit ebenso bestens bekannt wie deren Lösungsmöglichkeiten und die hierzu bestehende aktuelle Rechtsprechung der lokalen Gerichte. Als Prozessanwälte sind wir täglich vor den Arbeitsgerichten der Region aktiv, wir kennen die Spruchpraxis der einzelnen Arbeitsrichter und die Personen, die hinter dieser stehen. Wir können bereits im Beratungsstadium unsere praktischen Erfahrungen einfließen lassen und absehen, wie sich eine Sache bei streitiger Auseinandersetzung an einem bestimmten Gericht entwickeln wird.

Ihr Rechtsanwalt Arbeitsrecht - Kümmern Sie sich doch einfach weiter um ihr Kerngeschäft! Wir setzen Ihre Ziele juristisch sauber, schnell und kostengünstig um. 

Wir kennen die typische Sichtweise und die Interessen von Arbeitgebern und wissen, dass Sie als Arbeitgeber bei Auseinandersetzungen mit Arbeitnehmern oder Betriebsräten vor allem präventive wirtschaftliche, schnelle und praktikable Lösungen bevorzugen und dass bei allem unbedingt der Betriebsfrieden erhalten werden muss. Durch unsere ebenfalls tägliche Erfahrung im Rahmen der Vertretung von Arbeitnehmern wissen wir auch um deren typische Sichtweise. Diese "Rundumsicht" befähigt uns dazu, die gegenläufigen Interessen vor allem im Verhandlungswege schnell und praktikabel zusammenzubringen. Soll ein Rechtsstreit ausgefochten werden, kennen wir die typischen Schwachstellen in der Strategie und Motivlage von Arbeitnehmern und nutzen unser Wissen erfolgreich für Sie aus.

Bei der beabsichtigten Kündigung von Arbeitnehmern oder bei gerichtlichen Kündigungsrechtsstreiten ist eine umfassende Vorbereitung und das Ausschöpfen aller bestehenden Möglichkeiten der entscheidende Schlüssel zum Erfolg.

Auch betreffend die Arbeitnehmervertretung (Betriebsräte, Konzernbetriebsräte etc) sind wir mit den typischen und immer wiederkehrenden Problemen von Arbeitgebern vertraut. Wir bereiten hier etwa mitbestimmungspflichtige Maßnahmen passgenau für Sie vor oder helfen im "Beschlussverfahren" vor dem Arbeitsgericht, Ihre Interessen durchzusetzen.

Arbeitgebern, die regelmäßigen oder wiederkehrenden Beratungsbedarf haben, bieten wir mit unseren günstigen Beratungsflatrate-Tarifen umfassende und dauerhafte Beratungsmöglichkeiten zu allen arbeitsrechtlichen Fragen an. Dies ist für Unternehmer meist viel günstiger, als eine eigene Rechtsabteilung mit entsprechender Infrastruktur und Personalbestand nebst Schulungen vorhalten zu müssen. Dabei besteht bei Zusammenabeit mit einer starken Kanzlei stets der Vorteil, dass Ihr spezialisierter Berater im Konfliktfall am Ende auch persönlich als Rechtsanwalt vor Gericht Ihre Interessen nahtlos und umfassend vertreten kann.

Wir sind die Adresse für Unternehmer und Arbeitgeber betreffend alle rechtlichen Belange, ohne Verzicht auf die heute stets erforderliche besondere Spezialisierung!

Wir bieten Ihnen aus unserem Beraterteam stets spezialisierten Rechtsrat zu nahezu allen Bereichen und immer die passende Vertretung aus einer Hand! Profitieren Sie etwa von unseren günstigen Inkassoangeboten wegen offener Forderungen, denn auch hier liegt der Vorteil darin, dass im Falle gerichtlicher Auseinandersetzungen der Berater nicht gewechselt werden muss und keine Mehrkosten durch ein Inkassobüro entstehen können. Unser Team aus spezialisierten Beratern unterschiedlicher Fachrichtungen kann Vertretung und Beratung auch bei allen anderen rechtlichen Streitigkeiten im Zusammenhang mit Verträgen und Kunden oder bei Fragen der Unternehmensgründung und Unternehmenserweiterung sowie mit Behörden und amtlichen Stellen bieten.

Gehen Sie im Arbeitsrecht von Anfang an kein Risiko ein und vertrauen Sie auf die jahrelange Erfahrung und das Fachwissen unserer auf das Arbeitsrecht spezialisierten RechtsanwälteWir bieten Arbeitgebermandanten:

Rechtsberatung und Vertragsgestaltung zu Arbeitsverträgen, Tarifverträgen arbeitsrechtlichen Normen:

  • Arbeitsvertrag (Analyse, Prüfung und Gestaltung von Arbeitsverträgen nach vorgegebener Zielsetzung)
  • Befristungen (TzBfG)
  • Bonusregelungen / variabler Gehaltsbestandteil
  • Prüfung von Tarifverträgen
  • Prüfung und Gestaltung von Betriebsvereinbarung
  • Prüfung und Gestaltung von Verträgen im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung

 

Kündigung und Beendigung von Arbeitsverhältnissen Kündigungsschutzprozess - Abwehr von Entfristungsklagen

  • Gestaltung und Vorbereitung einer Arbeitgeberkündigung
  • Kündigung leitender Angestellter
  • Kündigung von Auszubildenden
  • Kündigung von Geschäftsführern, Vorständen etc.
  • Kündigung bei Sonderkündigungsschutz (z.B. bei Schwerbehinderung, Mutterschutz, Betriebsratsangehörigkeit etc)
  • Betriebsbedingte Kündigungen
  • Verhaltensbedingte Kündigungen
  • Personenbedingte Kündigungen (mit Durchführung des betrieblichen Eingliederungsmanagements)
  • Probezeitkündigung
  • Änderungskündigung
  • Kündigung trotz Sonderkündigungsschutz (z.B. bei Schwerbehinderung, Mutterschutz, Betriebsratsangehörigkeit etc)
  • Betriebsratsanhörung zur Kündigung
  • Einholung der Zustimmung des Landeswohlfahrtverbandes
  • Massenentlassungsanzeige
  • Verteidigung gegen Entfristungsklagen
  • Sozialauswahl nach Punktesystem
  • Herausgabeansprüche (Firmenwagen, Betriebsmittel (Firmenlabtop, Diensthandy etc)
  • Abfindung

Vertretung bei vertragswidrigem Verhalten des Arbeitnehmers

  • Vorbereitung und Ausspruch von Abmahnungen
  • Ahndung von Arbeitszeitverstößen (Zu Spät Kommen, Arbeitszeiterfassungsverstoß)
  • Ahndung sonst. Fehlverhaltens am Arbeitsplatz (unber. private Internetnutzung, Mobbing, Verstoß gegen Weisungen)
  • Ahndung unterlassener Krankmeldung
  • Ahndung eigenmächtigen Urlaubsantritts
  • Ahndung von Begehung von Straftaten inkl. Strafantrag
  • Ahndung von Verstößen gegen die Treuepflicht und das Wettbewerbsverbot
  • Ausspruch einer wirksamen Freistellung des Arbeitnehmers
  • Vorbereitung der Anhörung des Arbeitnehmers
  • Einbeziehung des Betriebsrats

Beratung und Vertretung bei Entgeltstreitigkeiten

  • Berechnung und Bestimmung des Arbeitsentgelts (Eingruppierung etc)
  • Klärung von Bonuszahlungen, 
  • Weihnachtsgeldzahlungen
  • Urlaubsgeld und Urlaubsentgeltszahlungen (auch nach Kündigung und Freistellung)
  • Klärung tariflicher und außertariflicher Sonderzahlungen und Zulagen
  • Höhergruppierung und Herabgruppierung
  • Anhörung des Betriebsrats bei Entgeltangelegenheiten

Beratung und Vertretung im Zusammenhang mit dem Betriebsrat und der Arbeitnehmervertretung

  • Beratung und Vertretung zur betrieblichen Mitbestimmung
  • Überwachung und Anfechtung von Betriebsratswahlen
  • Durchführung der Anhörung des Betriebsrats im Vorfeld unternehmerischer Entscheidungen
  • Gestaltung und Vorbereitung von Betriebsvereinbarungen

Beratung und Vertretung bei Betriebsübergang oder Stilllegung

  • arbeitsrechtlichen Vorbereitung von Betriebsübergängen
  • Belehrung der Arbeitnehmer über den Betriebsübergang
  • Fusion, Verschmelzung 
  • Abspaltung und Ausgliederung von Unternehmensteilen
  • Firmenveräußerung
  • Betriebsstilllegung

Sonstige Arbeitsvertragsfragen

  • Mutterschutz
  • Schwerbehindertenschutz
  • Dauerhaft erkrankte Mitarbeiter
  • Fragen zu Etablierung von und rechtliche Fragen im Umgang von und  "Beauftragten" (Datenschutzbeauftragter, Umweltbeauftragter etc)
  • Konflikte mit der Berufsgenossenschaft
  • Arbeitsunfälle
  • Schadensersatz- und Schmerzensgeldansprüche im Arbeitsverhältnis (gestufte Haftung)
  • Teilzeit- und Befristungsfragen (Altersteilzeit)
  • Änderung der Vertragsbedingungen
  • Weisungsrechte (Versetzung, Kleidungsvorschriften, etc)
  • Anordnung und Umgang mit Überstunden
  • Arbeitszeitkonto
  • Rufbereitschaft
  • Gleitzeit
  • Elternzeit 
  • Urlaubsfragen, Sonderurlaub 

 

 

Beitrag bewerten: 
Average: 4.9 (12 votes)