Rechtsanwalt & Fachanwalt Verkehrsrecht Langen Frankfurt Offenbach Darmstadt Mainz Wiesbaden

Rechtsanwalt Verkehrsrecht Frankfurt, Offenbach, Langen, Darmstadt, Mainz, Wiesbaden

Ihr Fachanwalt für Verkehrsrecht

Die ganze Welt des Verkehrsrechts!

Unsere Rechtsanwälte & Fachanwälte  in Langen, Offenbach, Frankfurt, Mainz, Wiesbaden und Darmstadt sind besonders auf das Verkehrsrecht spezialisiert und helfen Ihnen sofort im

Verkehrsunfallrecht
Ordnungswidrigkeitenrecht und Bußgeldrecht
Verkehrsstrafrecht 
Fahrerlaubnisrecht
Autokaufrecht und Werkstattrecht
Abgasskandal - Jetzt Kauf rückabwickeln!

 

Ihr Rechtsanwalt in Offenbach, Mainz. Langen, Darmstadt,  Frankfurt am Main und Wiesbaden - Verkehrsrecht

Als Rechtsanwälte mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Verkehrsrecht betreuen wir seit Bestehen der Kanzlei Sachse schwerpunktmäßig das gesamte Verkehrsrecht. Dieses besteht aus dem Verkehrsstrafrecht, dem Ordnungswidrigkeitrecht, dem Verkehrsunfallrecht, dem Autokaufrecht und Leasingrecht sowie dem Kfz Werkstättenrecht und Fahrerlaubnisrecht und dem Kasko- und Haftpflichtversicherungsrecht.  Von der prompten zivilrechtlichen Abwicklung eines Verkehrsunfalls über die effektive Verteidigung im Straf- und Bußgeldverfahren bis hin zur Vertretung bei rechtlichen Problemen des Autokaufs, Leasing und des Werkvertragsrechts (Kfz-Werkstattrechts) sowie zu Fragen des Fahrerlaubnisrechts und Versicherungsrechts sind wir für unsere Mandanten seit Gründung der Kanzlei kompetenter Ansprechpartner. 

Sie haben rechtliche Probleme im Verkehrsrecht?
DANN KONTAKTIEREN SIE UNS NOCH HEUTE  
UNVERBINDLICH UND KOSTENLOS

 

Rechtsanwalt Verkehrsunfallrecht.

Nach einem Verkehrsunfall geht es stets um die schnellstmögliche und umfassende Schadensregulierung. Hier gilt: Nur der anwaltlich vertretene Unfallgeschädigte erhält in aller Regel schnell den vollen Schadensersatz. Die Versicherer versuchen ansonsten, den Schaden zu kürzen und Geschädigte hinzuhalten. Die Kosten des im Verkehrsrecht beauftragen Anwalts können vom Geschädigten als Teil seines Schadens gegenüber dem Unfallverursacher ersetzt verlangt werden!  Es gibt bei eindeutiger Haftungslage also meist keinen Grund, auf einen Anwalt zu verzichten und (für den Unfallverursacher) Kosten zu sparen. Falsche Entscheidungen werden ohne notwendigen Anwalt mit Schwerpunkt Verkehrsrecht meist unmittelbar nach dem Unfall getroffen. Dies beginnt bei der Entscheidung über den Gutachter/Kostenvoranschlag oder den Mietwagen und endet bei der Unmöglichkeit, ein Schmerzensgeld selbst zu berechnen. Gehen Sie kein Risiko ein und wenden Sie sich sofort an den verkehrsrechtlich versierten Rechtsanwalt.

 

Rechtsanwalt Ordnungswidrigkeitenrecht und Bußgeldrecht

Im verkehrsrechtlichen Ordnungswidrigkeitenverfahren gilt zunächst wie im Strafrecht der Grundsatz: Schweigen ist Gold und Reden ist meist "Blech"! Machen Sie also stets zunächst von Ihrem Recht zu schweigen Gebrauch, auch wenn Sie sich gerne sofort entlasten würden. Erst nach erfolgter Akteneinsicht ist die Angelegenheit erstmals seriös zu beurteilen und sollte in aller Ruhe gemeinsam mit dem Rechtsanwalt sorgfältig entschieden werden, ob und mit welchem Inhalt eine Einlassung im Bußgeldverfahren erfolgen soll. Wir beraten Sie zu allen Fragen der Geldbuße, einem Fahrverbot und Punkten in Flensburg, ebenso zu Fragen des Führerscheins auf Probe.

 

Rechtsanwalt Fahrerlaubnisrecht

Das Fahrerlaubnisrecht ist Verwaltungsrecht und mit seinen verschachtelten Bestimmungen durchblickt dies in der Regel ebenfalls nur der auf Verkehrsrecht spezialisierte Rechtsanwalt. Daneben laufen in Fällen, in denen die Fahrerlaubnisbehörde Maßnahmen treffen möchte, meist Fristen ab, die es unbedingt einzuhalten gilt, soll die ggf. rechtswidrige behördliche Maßnahme nicht wegen Fristversäumnisses unheilbar bestandskräftig werden. Lassen Sie sich hier direkt kompetent beraten. Wir kennen uns als im Verkehrsrecht spziaisierte Berater mit Fragen der MPU, Anerkennung von ausländischen Fahrerlaubnissen ebenso gut aus, wie mit Fragen der Fahreignung.

 

Rechtsanwalt Verkehrsstrafrecht 

Das Verkehrsstrafrecht birgt für den Beschuldigten viele Gefahren und empfindliche Sanktionen. Eine sachgerechte Verteidigung muss dabei das Fahrerlaubnisrecht stets mit im Blick haben und dies kann nur ein im Verkehrsrecht spezialisierter Rechtsanwalt leisten. Auch ist hier beondere praktische Erfahrung im Umgang mit den zuständigen Gerichten gefragt, denn Verkehrsdelikte sind in aller Regel "Massendelikte" und werden daher durch die Staatsanwalschaft und die Gerichte gerne schnell nach "Liste" abgefertigt. Wer hier keinen verkehrsrechtlich ausgerichteten Berater an seiner Seite hat, riskiert, dass die Besonderheiten seines Falles zu seinen Lasten unberücksichtigt bleiben. Ein Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Verkehrsrecht wird dagegen dafür sorgen, dass rechtswidrige Maßnahmen revidiert und alle entlastenden Umstände beachtet werden.

 

Rechtsanwalt Autokaufrecht und Kfz-Werkstattrecht

Wir betreuen zuletzt das Autokaufrecht und Werkstättenrecht, das Leasingrecht, Haft- und Kaskoversicherungsrecht und Mietwagenrecht, ebenso das Transportrecht. Dabei vertreten wir sowohl Privatpersonen als auch Hersteller von Fahrzeugen, Werkstätten und Autohäuser kompetent im Rahmen aller rechtlichen Fragestellungen. 

   

Als Rechtsanwälte im Verkehrsrecht beraten wir Sie zu den entscheidenden Themen im Verkehrsrecht, diese sind

  • Auffahrunfall
  • Verkehrsunfall
  • Mietwagenkosten
  • Gutachter und Gutachterkosten - Kostenvoranschlag
  • Nutzungsausfallentschädigung
  • Auslagenpauschale
  • Haushaltsführungsschaden
  • Erwerbsschaden
  • Schmerzensgeld
  • Verdienstausfall
  • Dauerschaden
  • Rente
  • fiktive Abrechnung
  • Mehrwertsteuer
  • merkantiler Minderwert
  • Leihwagenkosten
  • HWS und BWS Syndrom
  • Rechts vor Links
  • Vorfahrt
  • Abbiegen
  • Rotlicht
  • Kreuzung
  • Aussteigen und Einsteigen
  • Schadensersatz
  • Haftpflichtversicherung - Prämienschaden
  • Kaskoversicherung und Vollkaskoversicherung
  • Quotenvorrecht
  • Vorschaden / Altschaden
  • Anscheinsbeweis
  • Gefährdungshaftung
  • Kinder im Straßenverkehr
  • Unfall mit Fußgängern
  • Kostenvoranschlag
  • Restwertangebot
  • Meldepflicht

Im Ordnungswidrigkeitrecht sind die häufigsten Themen

  • Bußgeldbescheid
  • Anhörungsbogen
  • Verwarnungsgeld
  • Punkte, Verkehrszentralregister
  • Geschwindigkeitsüberschreitung, Geschwindigkeitsverstoß
  • Rotlichtverstoß, rote Ampel
  • Fahrverbot
  • Abstand, Vorfahrt, Einbahnstraße, Handy, Gurtpflicht
  • AU, HU: Abgasuntersuchung und Hauptuntersuchung
  • Umweltzone
  • Messverfahren
  • Blitzer, geblitzt, Geschwindigkeitsmessung
  • Abstandsmessung, Messverfahren, Meßmethode
  • Flensburg, Punkte in Flensburg, Aufbauseminar
  • Beleuchtungspflicht
  • Ladung, Überladung
  • Zulassung, Fahrzeugschein und Fahrzeugbrief
  • Einspruch, Klage und Hauptverhandlung
  • Beweisfoto, Beweisbild, Lichtbild
  • Regierungspräsidium
  • Schweigerecht, Verjährung, Einstellung
  • Fahrtenbuchauflage

Im Verkehrsstrafrecht sind die häufigsten Themen

  • Unfallflucht
  • Trunkenheit im Straßenverkehr
  • Gefährdung des Straßenverkehrs
  • Fahren ohne Fahrerlaubnis
  • Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz
  • Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr
  • Nötigung
  • Beleidigung und Bedrohung
  • Körperverletzung
  • fahrlässige Tötung
Kanzlei Sachse: Ihr Anwalt in Fragen zum Verkehrsrecht in Frankfurt am Main, Offenbach, Langen, DarmstadtWiesbaden,Mainz 

Spezialisierte Rechtsberatung unter anderem zu den Themen Fahrerlaubnis, Sperre, Punkte, Bußgeld und Bußgeldbescheid.

Anwaltskanzlei Sachse - Ihre ebenso spezialisierte Anwaltskanzlei zu den Rechtsgebieten Erbrecht, Mietrecht, Arbeitsrecht, Familienrecht, Vertragsrecht, Strafrecht, Zivilrecht und Verwaltungsrecht.

Author: Fabian Sachse

Beitrag bewerten: 
Average: 4.2 (211 votes)