Fachanwalt für Mietrecht, Ihr Rechtsanwalt in Frankfurt, Mainz, Offenbach, Wiesbaden, Langen, Darmstadt

 

Rechtsanwalt & Fachanwalt Mietrecht, Wohnungseigentumsrecht, Nachbarrecht, Immobilienkauf Rhein Main

 

Ihr Fachanwalt & Rechtsanwalt in Langen, Frankfurt, Offenbach, Darmstadt; Wiesbaden und Mainz  für das Mietrecht.

 Wohnungseigentumsrecht 
Immobilienkauf
Nachbarrecht

Als etablierte überregional tätige Kanzlei sind wir flächendeckend in der Rhein-Main Region vertreten und verfügen wir über Kanzleistandorte  in Frankfurt am MainOffenbach am Main, Darmstadt,  Langen (Hessen), Wiesbaden / Mainz. Hier beraten und vertreten unsere auf das Mietrecht besonders spezialisierten Fachanwälte und Rechtsanwälte private Mandanten und Unternehmen aus der gesamten Rhein Main Region in allen Bereichen des Mietrechts, des Wohnungseigentumsrechts und des Nachbarrechts sowie des Immobilienkaufrechts und Baurechts. 

Sie haben rechtliche Probleme?
DANN KONTAKTIEREN SIE UNS NOCH HEUTE  
UNVERBINDLICH UND KOSTENLOS

 

Mietrecht

Im Mietrecht vertreten wir als Fachanwalt für Mietrecht  seit vielen Jahren erfolgreich Vermieter und Mieter sowie Hausverwaltungen und Wohnungsbaugesellschaften, ebenso Immobilienfonds und Investemntgesellschaften in allen Bereichen des Wohnraummietrechts und Gewerberaummietrechts aber auch im Bereich des Pachtrechts.

Rechtliche Probleme vermeiden wir dabei durch präventive Mietvertragsgestaltung. Wir entwerfen den individuell passenden Mietvertrag durch den Probleme vermieden werden und prüfen für unsere Mandanten vor Vertragsabschluss Mietverträge und Pachtverträge.

Ist der Vertrag bereits geschlossen und bestehen rechtliche Probleme im Rahmen der Vertragsdurchführung - etwa in Gestalt von Leistungsstörungen oder Streitigkeiten über den Bestand von mietvertraglichen Rechten und Pflichten - klären wir transparent die Rechtslage und setzen die bestehenden Rechte aus Vertrag und Gesetz auf Wunsch konsequent und schnell, unkompliziert und kostengünstig gegenüber Mietern und Vermietern durch. Wir kennen die Spruchpraxis der lokalen und übergeordneten Gerichte. Meist geht es hierbei um Fragen der Kündigung von Mietverhältnissen (etwa Eigenbedarfskündigung / Kündigung wegen Zahlungsverzugs), der Betriebskosten (Nebenkosten), der Mietkaution, eines Mietmangels / Mietminderung, der Mieterhöhung, Schönheitsreparaturen oder aber um Beitreibung von Mietzinsen. Unsere erfahrenen Rechtsanwälte im Bereich Mietrecht setzen alle Anssprüche rund um das Mietverhältnis für Sie schnell und kostengünstigst durch.
 

Wohnungseigentumsrecht

Die korrekte Rechtsanwendung im Bereich des Wohnungseigentumsrecht ist für den juristischen Laien mangels genauer Kenntnisse des WEG Rechts fast immer problematisch. Zu den wenigen gesetzlichen Vorschriften hat sich eine ausufernde Kasuistik in der Rechtsprechung entwickelt. Man kann hier sagen, dass allein anhand des Gesetzestextes eine zielführende und vor allem sichere Rechtsdurchsetzung meist nicht gelingen wird. Nur ein auf das Wohnungseigentumsrecht spezialisierter Rechtsanwalt, der die jüngste Rechtsprechung der Obergerichte zu den typischen Fragestellungen des Wohnungseigentumsrechts kennt und diese auf den konkreten "Fall" übertragen und anwenden kann, wird in diesem Bereich eine seriöse Beratung und Vertretung gewährleisten können. Unsere Anwälte für Wohnungseigentumsrecht bilden sich überobligatorisch fort. Wir entwerfen nach den Vorgaben unserer Mandanten rechtssichere Teilungserklärungen (Aufteilung von Grundeigentum in Wohnungseigentum und die gewünschten Regeln innerhalb der WEG Gemeinschaft), als auch Beschlussvorlagen für die Wohnungseigentümerversammlung. Im Falle von Streitigkeiten über den Bestand von Eigentumsrechten, Sondereigentum und Sondernutzungsrechten klären wir die Rechtslage und setzen sowohl Rechte des Wohnungseigentümers als auch die Rechte der WEG oder der Verwaltung durch. Im Falle von Streitigkeiten über die Wirksamkeit oder Nichtigkeit von WEG Beschlüsssen, helfen wir unseren Mandanten dabei, fristgerecht eine Beschlussanfechtung ebenso durchzusetzen wie eine Verpflichtung der anderen Wohnungseigentümer zur Zustimmung erforderlicher Beschlüsse im Rahmen ordnungsgemäßer Verwaltung. Ebenso prüfen wir Hausgeldabrechnungen und den Wirtschaftsplan auf ihre Wirksamkeit und unterstützen Wohnungseigentümer, WEG-Beiräte, WEG-Verwalter und die Wohnungseigentumsgemeinschaft bei Binnenstreitigkeiten aber auch gegenüber außenstehenden Dritten. 
 

Nachbarrecht 

Wir vertreten Mandanten ferner bei allen bestehenden nachbarrechtlichen Konflikten,  denn auch das Nachbarrecht stellt einen Haupttätigkeitsschwerpunkt unserer Kanzlei dar.
Der Bereich des Nachbarrechts stellt einen weitgefächerten Rechtsbereich dar, der sich über ganz unterschiedliche Gesetze erstreckt. Neben persönlichen Auseinandersetzungen (Ehrverletzungen, Hausfriedensbruch, Gewaltdelikte) geht es in diesem Bereich meist um die Gestaltung und Bebauung, die Bepflanzung und die Nutzung des eigenen oder des Nachbargrundstücks und dessen konkrete Nutzung (Lärm, Gerüche, Verunstaltung etc). Im Nachbarrecht gilt die Besonderheit, dass vor einem Gerichtsverfahren auch stets ein Schlichtungsverfahren zwingend durchgeführt werden muss. In vielen Fällen sind aber auch öffentlich-rechtliche Vorschriften (Baumsatzung der Gemeinde etc) vorab zu beachten. Wir befrieden rechtssicher und erfolgreich Konflikte unter Nachbarn und helfen unseren Mandanten zunächst dabei, die notwendige Klarhheit über Rechte und Pflichten unter Nachbarn zu erlangen und sodann bestehende Rechte in letzter Konsequenz auch gerichtlich gegen den Nachbarn durchzusetzen.

Einzelheiten zu den speziellen Themenkomplexen entnehmen Sie den nebenstehenden spziellen Seiten, Für Ihre Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Vereinbaren Sie einfach einen Termin am Standort Ihrer Wahl. Wir beraten Sie gerne über unsere Fachanwältin für Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht zum Thema Mietrecht Frankfurt, Darmstadt, Offenbach und Langen. Mainz und Wiesbaden.

Das Mietrecht:

  • Mietvertrag Gewerberaummietvertrag und Wohnraummietvertrag, Wohnungsbindungsgesetz, öffentlich geförderter Wohnraum, AGB, Klauselkontrolle
  • Mietvertragsparteien Mieter, Vermieter, Untermieter
  • Mietzins Mietwucher, Preisbindung, Mietstaffel
  • Mietminderung, Mietminderungserklärung, Mietminderungshöhe, Selbstvornahme, Zurückbehaltungsrecht
  • Mieterhöhung: nach Mietspiegel, Gutachten, Indexmiete, Modernisierungsmieterhöhung
  • Mietdauer: Kündigungsfrist, Befristung, Kündigungsverzicht, Verlängerungsklausel
  • Mietmangel / Mietmängel: Schimmelbefall, Fogging, Wasserschaden, Baulärm, Ruhestörung, Mitmieter, Trittschalldämmung, Bauarbeiten, Heizungsausfall, Flächenabweichung etc., Mängelanzeige, Mängelbeseitigung, Mangelfolgeschaden
  • Mietkaution: Mietbürgschaft, Kautionssparbuch, Barkaution (Anlage, Höhe, Rückzahlung, Fälligkeit, Kautionsabrechnung)
  • Schönheitsreparaturen: starre Renovierungsklausel Auszugsrenovierung, Einzugsrenovierung, Ausführungsart, Renovierungsfristen, Abgeltungsklauseln
  • Kündigung: Schriftform, Vermieterkündigung, Mieterkündigung, außerordentliche fristlose Kündigung, Eigenbedarfskündigung, Wohnraumkündigung, Kündigung wegen Zahlungsverzug, Sonderkündigungsrecht etc.
  • Kündigungsfolgeschaden: Mietzinsausfall, Umzugskosten, Maklercourtage, Mietzinsdifferenz
  • Ersatzmieter
  • Räumung, Räumungsklage, Vollstreckungsschutz, Sozialklausel
  • Abnahmeprotokoll, Übergabeprotokoll, Wohnungsübergabe, Wohnungsschlüssel
  • Mietdauer: Kündigungsfristen, Befristungen, Kündigungsverzicht
  • Modernisierung: Wärmedämmung, Luxusmodernisierung etc.
  • Betriebskosten, Betriebskostenabrechnung, Umlage, Verteilerschlüssel (Wohnfläche, Personenanteile, Wohnungen, Miteigentumsanteile, Verbrauch, Heizkostenverordnung), Betriebskostenvorauszahlung, Betriebskostenpauschale, Teilinklusivmiete, Einwendungsausschluss, Einwendungsfrist, Abrechnungsfrist, Abrechnungszeitraum, Nachforderungen, Betriebskostenguthaben, Instandhaltungskosten, Instandsetzungskosten
  • Haustierhaltung: Katzenhaltung, Hundehaltung, Kleintiere
  • Aufnahme Dritter (Lebensgefährte, Partner, Ehegatte) in die Mietwohnung, Untermiete
  • Betretungsrecht: Hausfriedensbruch, Mietinteressenten, Kaufinteressenten
  • Vermieterwechsel
  • Schadensersatz

Das Wohnungseigentumsrecht:

  • Die WEG als Rechtssubjekt
  • Grundbucheintragung
  • Teilungserklärung (Gestaltung, Auslegung, Wirkung)
  • Wohnungseigentümer - Rechtsstellung, Verhältnis zueinander und zum Verwalter - Rechte und Pflichten, Haftung, Insolvenz
  • Verwalter und Verwaltung (Bestellung, Abberufung, Verwaltervertrag, Pflichten, Rechte, ordnungsgemäße Verwaltung)
  • Beschlussfassung - Tagesordnung, Einberufung, Abstimmung
  • gerichtliche Anfechtung von Beschlüssen, Zitterbeschluss
  • Störung des Gemeinschaftseigentums
  • Modernisierung
  • Sondereigentum, Alleineigentum, Gemeinschaftseigentum
  • Eigentümerversammlung, Abstimmung, Einberufung
  • Wohngeld und Hausgeld, Sonderumlage
  • Jahresabrechnung
  • Wirtschaftsplan Hausgeldabrechnung
  • Instandsetzungsrücklage und Instandhaltungsrücklage
  • Entziehungsklage, Anfechtungsklage, Beschlussanfechtung

Das Nachbarrecht:

  • hessisches Nachbarrechtsgesetz und BGB
  • Eigentumsstörungen
  • Überwuchs und Überhang
  • Notwege und Leiterrecht
  • Grenzzaun, Grenzbewuchs, Pflanzen
  • Immissionen und Emissionen (Ruhestörung, Imponderabilien, Lärm, Gerüche)
  • Nachbarstreitigkeiten
  • obligatorisches Güteverfahren – Schlichtungsgesetz
  • Unterlassungsansprüche
  • Schadensersatz

Kanzlei Sachse: Ihr Anwalt zu Fragen des Mietrecht, Wohnungseigentumsrecht und Nachbarrecht in Frankfurt am Main, Offenbach, Langen, Darmstadt,  Mainz, Wiesbaden. 

Spezialisierte Rechtsberatung unter anderem zu den Themen Kündigung, Mietvertrag, Betriebskosten, Räumungsklage, Mietmangel, Kaution, Gewerbemietvertrag, Renovierung.

Mehr Informationen zum Mietrecht und zu mietrechtlich relevanten Tehmen finden Sie auf den Seiten von Haus & Grund sowie dem Deutschen Mieterbund DMB sowie dem Rechtsindex für das Mietrecht

Author: Fabian Sachse

Beitrag bewerten: 
Average: 4.3 (257 votes)