Rechtsanwalt Arbeitsrecht Offenbach - Arbeitsrecht 

 

Ihr spezialisierter Rechtsanwalt Arbeitsrecht in Offenbach

 

Sie sind Arbeitgeber, Arbeitnehmer oder Betriebsratsmitglied aus Offenbach am Main oder der näheren Umgebung und suchen nach einem auf das Arbeitsrecht besonders spezialisierten Rechtsanwalt zur Lösung eines arbeitsrechtlichen Problems?

Die Kanzlei Sachse mit Kanzleistandort in Offenbach am Main ist als etablierte Kanzlei seit ihrer Gründung auf das Arbeitsrecht ausgerichtet. Als auf das Arbeitsrecht besonders spezialisierter Rechtsanwalt in Offenbach sind wir gleichermaßen auf die Vertretung von Arbeitnehmern und Arbeitgebern ebenso auf Betriebsräte spezialisiert. Wir vertreten Mandanten im Individualarbeitsrecht und kollektiven Arbeitsrecht. Wir bieten durch unsere jahrelange Erfahrung Arbeitnehmern und Arbeitgebern stets den umfassenden und individuellen Lösungsansatz an. im Bereich des Arbeitsrechts in Offenbach beraten und vertreten wir sowohl Arbeitgeber und Arbeitsnehmer als auch Betriebsräte  stets präventiv und haben dabei die Kosten fest im Blick. Die Erstberatung bieten wir nicht rechtsschutzversicherten Privatmandanten zum fairen Pauschalpreis von 150 Euro inklusive Umsatzsteuer an.

Egal, ob es um Kündigung, Abmahnung, Lohnfragen, Versetzung, Betriebsverfassung oder Urlaubsansprüche oder Befristungsfragen geht, unser Team aus im Arbeitsrecht hochspezialisierten Anwälten vertritt und berät Sie stets auf höchstem Niveau. Dan unserem sehr großen Rechtsanwaltsteam aus 15 Anwäten und Anwältinnen können wir unsere Mandanten bei Bedarf kann im Einzelfall rechtsgebietsübergreifend -etwa im Bereich des Sozialrechts oder Gesellschaftsrecht- fachkundig anwaltlich beraten und vertreten. Unsere Anwälte arbeiten dann interdisziplinär als Team für Sie zusammen.

Unsere auf das Arbeitsrecht spezialisierten Rechtsanwälte in Offenbach am Main setzen Ihre arbeitsrechtlichen Interessen schnell und kostengünstig durch.

Ihr Rechtsanwalt für Arbeitsrecht kennt aus der  täglichen Erfahrung die typischen arbeitsrechtlichen Fragestellungen und die Interessenlage kleiner und mittelständischer Unternehmen, ebenso von Arbeitnehmern und leitenden Angestellten aller Branchen sowie von Betriebsräten, denn die Rechtsanwälte der Kanzlei Sachse vertreten seit der Gründung der Kanzlei Mandanten regelmäßig sowohl im Individualarbeitsrecht, als auch im Betriebsverfassungsrecht.

Als Rechtsanwaltskanzlei für das Arbeitsrecht in Offenbach verfügen wir aufgrund unserer langjährigen praktischen Erfahrungen und überobligatorischer regelmäßiger Fortbildungen über wertvolles aktuelles Fachwissen und kennen als geübte Praktiker die lokale Rechtsprechung.

Rechtsanwalt Staubach hat den Fachanwaltskurs Arbeitsrecht (theoretischer Teil) bereits erfolgreich absolviert. Rechtsanwalt Sachse betreut seit Gründung der Kanzlei das Arbeitsrecht schwerpunktmäßig.

Sollten Sie als Arbeitnehmer aus Offenbach und Umgebung von einer Kündigung bedroht sein oder etwa eine Abmahnung erhalten haben, ist es höchste Zeit, uns aufzusuchen.   Sollten Sie als Arbeitgeber mit Sitz in Offenbach oder der Umgebung vor dem Ausspruch einer Kündigung stehen, sollten Sie gerichtlichen Konflikten lieber vorbeugen und Rechtsrat unbedingt  vor Ausspruch der Kündigung einholen.

Als Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht in Offenbach werden wir zuverlässig, schnell und kostengünstig die bestehenden Rechte durchsetzen, denn unser Antrieb ist es, Ihr Ziel zu erreichen und dabei präventiv neuen Konflikten vorbeugen.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir beraten Sie gern in allen Belangen des Arbeitsrecht in Offenbach.

Hier gelangen Sie als Mandant aus Offenbach zu unserer Rubrik Arbeitsrecht mit allen wesentlichen Themen.

 

  • Arbeitsvertrag

  • Gehalt, Lohn, Bonus, 

  • Weihnachtsgeld

  • Urlaubsgeld

  • Urlaubsentgelt

  • Befristeter Arbeitsvertrag

  • steuerfreie Zulagen

  • Eingruppierung

  • Mutterschutz

  • Elternzeit

  • Lohnfortzahlung im Krankheitsfall

  • Elterngeld

  • Mutterschaftsgeld

  • Befristung

  • Insolvenzausfallgeld

  • Arbeitnehmerüberlassung

  • Kündigung

  • Kündigungsschutz

  • Kleinbetrieb

  • betriebsbedingte Kündigung

  • verhaltensbedingte Kündigung

  • personenbedingte Kündigung

  • fristlose, außerordentliche Kündigung

  • Gratifikation

  • Sonderurlaub

  • Urlaub und Urlaubsantrag

  • Wiedereingliederung

  • Betriebliches Wiedereingliederungsmanagement

  • Insolvenz des Arbeitgebers

  • Insolvenzgeld und Insolvenzausfallgeld

  • Arbeitszeugnis

  • Lohnabrechnung und Lohnsteuerbescheinigung

  • Sozialversicherung

  • Arbeitszeitgesetz

  • Nachtschichtzuschlag, Sonntagszuschlag und Feiertagszuschlag

  • Betriebsvereinbarung

  • Tarifvertrag, Manteltarifvertrag

  • Schwangerschaft

  • Sonderkündigungsschutz

  • Schwerbehinderung

  • Einigungsstelle

  • Arbeitsgericht

  • Abmahnung

  • Kurzarbeit

  • Minijob

  • geringfügige Beschäftigung

  • Arbeitslosengeld I

  • Sperrzeit

  • Krankenschein

  • Lohnfortzahlung im Krankheitsfall

  • Krankengeld

  • Versetzung

  • Arbeitnehmer

  • Arbeitgeber

  • Arbeitszeit

  • Arbeitsbedingungen

  • Betriebsrat

  • Betriebsratsanhörung

  • Betriebsverfassung

  • Betriebsstilllegung

  • Betriebsfrieden

  • Betriebsferien

  • Teilzeit- und Befristungsgesetz

 

Author: Fabian Sachse

Beitrag bewerten: 
Average: 4 (92 votes)